http://newsletter.allgaeu-orient.de/index.php?id=51
Donnerstag, 18. Januar 2018

Die vielleicht wichtigste Rundmail vor der Rallye - 10. Rundmail an Rallyeteams 2014

HIER DIE VIELLEICHT WICHTIGSTE RUNDMAIL VOR DER RALLYE. BITTE UNBEDINGT BEACHTEN VOR ALLEM DER TEIL ZU DEN AUTO- UND PERSONALINFORMATOINEN FÜR ISRAEL!!!!

Keine Rallye ohne spontane Veränderungen "in den letzten Tagen"
Nord-Zypern muss gestrichen werden - dafür VAN SEE als Höhepunkt.


Die veränderte Situation nach den Wahlen in der Türkei und auf Nord-Zypern macht eine gravierende Änderung der Planung notwendig. Nord Zypern muss gecancelt werden. Dafür wurde die Route in zu einem ganz besonderen Platz der Türkei geändert. Wir werden zum Van See fahren. Freut Euch ... das wird ein besonderes Erlebnis.
In Van war ja das schwere Erdbeben. Dort wollen wir eine Schulklasse mit Schuhen (Team "Schneehühner") und Scout Schultaschen unterstützen. Wenn Ihr für Kinder was Zusätzliches mitnehmen wollt: Hier kommt es an.


Menschen fliegen, Autos fahren nach Israel.

Leider gibt es keine Fähre mehr, die Menschen von der Türkei mit nach Israel nimmt. Und die Fähre, die ausnahmsweise unsere Autos an Stelle von LKW transportiert, fährt nur am Samstag, 17. Mai  am Nachmittag in Iskenderun ab. Das bedeutet, dass wir  mindestens einen halben Tag in Israel verlieren. So ist es eben, wenn man auf Fährtermine angewiesen ist. Wir sind aber froh, dass wir da mitfahren können und es doch irgendwie klappt. Es läuft dann voraussichtlich so ab:

Am Morgen des 17. fahren wir die Autos zur Fähre nach Iskenderun (der Hafen hat drei Einfahrten - A, B und C. Ihr erfahrt rechtzeitig, an welcher wir uns treffen). Dort bringen wir die Fahrzeuge auf das Schiff und verlassen es dann wieder. Jeder nimmt persönliche Sachen für eine Nacht mit. Die Nacht können wir in einem "Park" in Iskenderun (Duschen vorhanden) verbringen. Oder Hotel suchen.

Am 18. Mai werden wir mit Shuttle-Bussen von dem Park in Iskenderun nach Adana zum Flughafen gebracht. Von Adana aus fliegt ein Flugzeug 3 x nach Israel, so dass nach 6-7 Stunden alle Teilnehmer in Israel sind. Ist ein ganz schöner Aufwand ....hoffentlich ist der Bürgerkrieg in Syrien bald vorbei, damit wir wieder auf eigener Achse nach Jordanien fahren können.


SEHR WICHTIG

Handlinggebühren Fähre, Campingplatz Kosten in Israel, Ausreisegebühr in Israel: Wie angekündigt, ist Israel nicht ganz preiswert. Für die Handlingkosten auf der Fähre und am Flughafen muss pro Person eine Infrastrukturgebühr von 25 Euro bezahlt werden. Bei der Ausreise aus Israel muss jeder Mensch (nicht nur bei der Rallye) grundsätzlich 110 Schekel (derzeit knapp 23 Euro) bezahlen. In Israel darf man nicht frei Campen und die Autos abstellen. Die Partner in Israel haben für uns Plätze herausgesucht. Für 2 Nächte macht das 30 Euro. DAS ALLES MUSS BAR BEZAHLT WERDEN. DAMIT DAS GELD NICHT WIEDER VON UNS VORHER IM FLUGZEUG, VOR DER AUSREISE ODER AUF DEN CAMPINGPLÄTZEN CASH EINGESAMMELT WERDEN MUSS, BITTEN WIR, DASS UNS JEDES TEAM DIE ISRAEL-KOSTEN GESAMMELT UND GENAU ABGEZÄHLT IN EINEM UMSCHLAG ÜBERGIBT. Und zwar vor der Einschreibung am Start. DAS SIND PRO PERSON 78 EURO, bei 6 Leuten im Team also 468 Euro.
Bitte auf den Umschlag Teamname und Namen der Bezahler draufschreiben. Es kann sein, dass die Israelis noch einen Betrag für den Shuttlebus von Tel Aviv nach Haifa verlangen. Das muss dann jeder im Bus bezahlen...

DET HAT FÜR EUCH DIE SUPERWICHTIGEN INFORMATIONEN NACH DEN VORSTARTINFOS
ZUSAMMENGESTELLT. BITTE UNBEDINGT BEACHTEN!!!! UND MACHEN!!!!!


Vorstartinfos

Einschreibung
Die Einschreibung erfolgt im Rallyebüro im Kurhaus Oberstaufen am Freitag, 2. Mai 2014 von
15:00 Uhr bis 21:00 Uhr. Nachzügler können am Samstag von 7:00 h bis 7:30 noch melden, wenn
sie es vorher angekündigt haben. Es reicht, wenn wenigstens ein Teammitglied die Einschreibung macht
Bei der Einschreibung bekommt Ihr
• für jedes Auto 2 Rallyestartnummern für vorne und hinten
• wenn Ihr sie noch nicht geholt habt, die Türaufkleber für Fahrer- und Beifahrertür und vielleicht noch zusätzliche Aufkleber. Bitte klebt die auch auf Eure Autos.
• andere Sachen

Parken/Campen
Die Marktgemeinde Oberstaufen hat für Euch jeweils die westliche Straßenseite der ARGENSTRASSE (vom Kurhaus bis zur Tennishalle,) den FESTPLATZ bei der Tennishalle und den SCHLOSSWIESWEG (sofern dieser nicht durch Kanalarbeiten belegt ist) als Parkplatz vom Freitag, 2. Mai 2014 zur Verfügung. Auf dem Platz bei der Tennishalle kann auch gecampt werden (jetzt müssten wir die ganzen Genehmigungsbedingungen aufführen - aber Ihr wisst
schon, was sich in Sachen Sauberkeit, Krach und Hinterlassenschaften gehört).
Bitte nur diese ausgewiesenen Parkplätze nutzen und bitte NICHT auf dem Platz und der Straße vor dem Kurhaus und vor dem Hotel Lindner parken - BITTE!
Diese Durchfahrt kann aber von Euch als „Flanier und Showstraße“ zum Durchfahren (fließender Verkehr) genutzt werden.

Vorstartparty
Die lockere Vorstartparty im Kurhaus beginnt um 20:00 Uhr. Eintritt frei. Gäste willkommen

Rallyefrühstück
Am Samstag, 03.05. 2014 ab 6:30 gibt es für alle Rallyeteilnehmerinnen und Rallyeteilnehmer ein
(fast*) echt bayerisches Weißwurstfrühstück (*alkoholfreise Weizen). Frühstück frei. Ihr bekommt
pro Team eine EBERSPÄCHER-Taschenlampe. Die gilt als Zeichen, dass Ihr 6 Frühstücke
kostenlos bekommt. Ob wir noch Teamausweise bekommen, ist fraglich. Gäste sind willkommen. Die müssen das Frühstück direkt bei der bewirtenden Fahnensektion bezahlen.

Startaufstellung (wichtig)
Möglichst um 7:00 Uhr stehen die Fahrzeuge in Startreihenfolge (Selbstdisziplin der Teams
bitte ...Ihr braucht keine Ordner!!!) in der Argenstraße - hinter dem Team 1 aufstellen. Bitte kein
Team vor die Teams und 2 aufstellen! Die Teams mit den 111-999 Startnummern „drücken“
dazwischen, wann sie wollen. DANKE

Startprocedere
PÜNKTLICH am 03.05.2014 um 8:00 Uhr treffen sich alle Rallyeteilnehmer vor der Startrampe. Es
gibt ein paar kurze Gutewünscheworte, eine kleine Andacht und den kirchlichen Segen. Der Start erfolgt danach über die Startrampe im Minutentakt.

TÜV - Homogolation
Ab 7:00 Uhr sind der TüV-Prüfingenieur Boris Rädler und Daniel „Idefix“ Koch vom OK unterwegs
und nehmen die Autos ab.

Auf der Startrampe
Auf der Startrampe laufen dann noch einige Interviews.
BITTE NEHMT EUER MUSIKINSTRUMENT IM ERSTEN EURER TEAMFAHRZEUGE MIT AUF
DIE STARTRAMPE.
Jochen und seine Helfer vom OK nehmen Euch das Instrument ab. Schaut, was Ihr dann dafür
noch bekommt! Nachdem wir von niemandem von Euch eine Meldung bekommen haben, dass Ihr KEIN
Musikinstrument besorgen konntet, gehen wir davon aus, dass JEDES Team ein Instrument
mitbringt!
Das Roadbook bekommt Ihr in diesem Jahr wieder nicht beim Start. Ihr bekommt aber einen Weg
zum Roadbook aufgezeigt.
Nach der Startrampe geht es durch den Kurpark (Achtung: im Park maximal 20 fahren und im Ort
wo generell Tempo 30 gilt !!! an die Tempobeschränkung halten). Die Radarmessungen in
Oberstaufen sind brutal und es gibt für die Rallye keinerlei Gnade, hat der Polizeihäuptling gesagt.

Not-Werkstatt
Leider geht manchmal auf der Anfahrt zur Rallye schon was kaputt. Norbert Pfeifer von der Firma
CARPARK bei der Tennishalle Oberstaufen (Ludwig Maier Weg 2, 87534 Oberstaufen) hat in
seinem Autohaus einen Rallye-Vorstartnotdienst eingerichtet. Er hat faire Preise.
(Norbert möchte aber nicht unbedingt wie 2012 bis 4:00 Uhr früh an Rallyewagen schrauben -
daher schaut, dass Ihr die Autos daheim durchschaut.)
Hier die Tel. Nummer von Norbert Pfeiffer für Notfälle : 0171 7870001 oder 08386 2280

Rallye-Radio - 97,7 Megahertz
Bitte richtet in Eurem Autoradio schon mal die Frequenz 97,7 FM ein. Wenn alles klappt, können
wir vom OK Euch da außerhalb von D erreichen.

Was noch?
Bitte denkt an Eure Pass-, Autopapiere und Versicherungskopien UND LASST NICHT, WIE EIN
SCHLAUBERGER-TEAM 2011 DIE ORIGINALE DAHEIM IM KOPIERER ZURÜCK ODER FAHRT WIE LETZTES JAHR EINER MIT EINEM ALS GESTOHLEN GEMELDETEN PASS).
LASST EUCH DIE PÄSSE NICHT KLAUEN! - DAS IST AB DER TÜRKEI WIRKLICH MEHR ALS
UNANGENEHM! (Wenn Ihr Euch die Pässe klauen lasst, ist es sinnvoll, wenigstens Kopien davon
zu haben)

Startnummern-Rallyeschilder
Ihr bekommt ja bei der Einschreibung für jedes Rallyefahrzeug für vorne und hinten ein offizielles
Rallye-Teilnehmerschild, das angebracht werden MUSS.
Diese Rallyeschilder aus Kunststoff sind leider begehrte Souvenirs. Sie werden manchmal
geklaut. Das wäre schade, denn für jeden Teilnehmer ist das Rallyeschild mit dem Schmutz der
Strecke immer eine schöne Erinnerung. Deshalb hat sich in den vergangen Jahren bewährt, wenn
Teams spezielle stabile Halter für die Schilder vorbereitet und schon am Auto hatten.

HIER DIE FORM UND MAßE DER SCHILDER:



NOCH WICHTIGER / TERMINSACHE!

Letztes Jahr haben wir erste Erfahrungen mit den Einreiseformalitäten nach Israel machen können. Weil alle mitgezogen und sich prima an die Ansagen gehalten haben, hat alles gut geklappt. Wir sind uns sicher, dass Ihr das auch hinkriegt. Dieses Jahr kommt die Fähre dann auch hoffentlich pünktlich, so dass wir das geplante Programm - trotz der schon eingetretenen Verzögerung - in Israel möglichst komplett machen können. Genau wie letztes Jahr möchten die Israelis Eure Papiere vorab als Scans haben, damit es nachher an der Grenze schneller geht. Im Einzelnen:

1) Bitte bringt Eure Daten auf www.allgaeu-orient.de/rallyes/rallye-2014/teams/ bis zum Freitag, den 18.04.2014, 12:00h auf den aktuellen Stand. Dann werden die Listen für Israel erzeugt. Bei Änderungen nach diesem Zeitpunkt sind Probleme bei der Einreise nach Israel also vorprogrammiert! Und eine Idee von einem Facebooker wollten wir noch aufgreifen: Tragt bitte im Feld für die Mobiltelefonnummer  hinter Eurer Nummer in Klammern ein, wenn Ihr besondere rallye- oder notfallrelevante Fähigkeiten oder Möglichkeiten habt, auf die wir im Bedarfsfall zurückgreifen dürfen (z.B. „perfekt Türkisch“ oder „Unfallchirurg“).

2) Sendet eine Mail (inkl. Attachments unter 13 MB groß) pro Team mit folgendem Inhalt:
Betreff: "Team Nr. xxx" *)
Im Text: Kleine Liste mit Zuordnung Fahrzeug-Kennzeichen / Fahrer (Halter) / Beifahrer **)
Als Attachments: (entweder einzelne JPG-Dateien oder eine PDF, Scan oder ordentliches Foto, nicht ZIPpen, ca. 300 dpi reichen völlig. Alle Dateinamen beginnen mit „Team_xxx“ *)
• Kopien der Pässe aller Teammitglieder (die Seite mit Name und Foto reicht).
• Kopien der Fahrzeugscheine, auch die Seite mit dem TÜV-Stempel.
• Kopien der Führerscheine der Fahrer (Vorder- und Rückseite).
• Kopien der Green Cards mit Gültigkeit für Israel (sonst bitte Vermerk in den Email-Text: "CAR ... NEEDS INSURANCE FOR ISRAEL" ***).

Sonstige ergänzende Texte bitte nur auf Englisch.

Auch bitte bis zum Freitag, den 18.04.2014, 12:00h senden an:
rally@tiran.co.il,
sakher_sfouq@yahoo.com (OK-Chef Jordanien) und
dokumente@besser-autofahren.de (damit wir notfalls helfend eingreifen können).

Letztes Jahr haben wir bis zu sechs Mails pro Team bekommen, Riesenmails mit viel zu hoch aufgelösten Scans, abweichende Dateiformate, teilweise unleserliche Scans etc. etc. Das hat sehr viel Extraarbeit gemacht und in vielen Fällen dafür gesorgt, dass die Dokumente nicht richtig in Israel ankamen und mehrfach gesendet werden mussten. Also dieses Mal bitte strikt an die Vorgaben halten denn wir können nicht versprechen, dass wir dieses Mal allen Problemen nachgehen können, die entstehen, wenn Ihr Euch nicht daran haltet.

Wer seine Dokumente erst nach der Deadline (18.04.13 / 12:00h) liefert, kommt nicht nach Israel rein (die freundliche Rallyeleitung würde ja vielleicht noch ein Auge zudrücken, aber die Ansagen der Israelischen Behörden sind deutlich. Und ohne Israel kein Jordanien… Es sei denn, es möchte jemand durch Syrien oder den Irak fahren.

Und noch was - bei der Fähr- und Zollgeschichte ist der Det (det@besser-autofahren.de) vom OK der Ansprechpartner für Euch. Über Ihn läuft alles und daher bitte unbedingt seinen Ansagen folgen und - ich denke, das ist jedem Teilnehmer klar - Disziplin wahren und die dortigen Spielregeln einhalten.
DANKE! Wir wissen, dass das alles recht aufwändig ist – für uns ja auch. Geht aber nicht anders. Bitte habt also Verständnis und macht es. Und bitte pünktlich und ordentlich ;-)


Auch wichtige Hinweise für die Fahrzeugpapiere


Bitte denkt dran, dass Ihr für Eure Fahrzeuge folgendes auf die Reise mitnehmen müsst:
• Original Fahrzeugschein - diesen zur Abmeldung des Autos mit den Nummernschildern heim nehmen.
• Fotokopie des Fahrzeugbriefes - diese bitte bei Abgabe des Fahrzeuges im Fahrzeug lassen.
• Grüne Versicherungskarte - gültig für TR und möglichst IL (sonst teure Zusatzversicherung an der Grenze)

Wenn die Person oder Firma, auf den/die das Fahrzeug zugelassen ist, nicht als Rallyeteilnehmer dabei ist, bitte UNBEDINGT Vollmacht der im Brief eingetragenen Person und eine Kopie von dessen Ausweis (bzw. zusätzlich Kopie vom Registerauszug) mitnehmen, aus der hervorgeht, dass der Fahrer (Name und Anschrift angeben) berechtigt ist, das Auto bei der Allgäu-Orient-Rallye zu fahren.

*) Statt xxx bitte Eure Teamnummer einsetzen.
**) Zumindest an den Israelischen Grenzen müsst Ihr dann auch so in den Autos sitzen, unterwegs darf auch mal getauscht werden.
Wenn der Fahrer nicht der Halter ist, bitte im Text der Mail vermerken. Wenn der Halter nicht mal mitfährt, braucht Ihr - auch schon für die Türkei - unbedingt eine Vollmacht von ihm und eine Kopie seines Ausweises. Beides dann bitte auch in die Mail.
***) Diese Zusatzversicherung ist nicht ganz billig (ca. 150 US Dollar). Für das Geld bekommt Ihr hier schon eine Versicherung, die alles abdeckt (ggf. Burhan (burhan.uzun@allianz.de) fragen, der kennt sich damit aus und hilft).

Impressum